Die LSC - Jugendgruppe


Unsere Jugendgruppe besteht aktuell aus ca. 20 Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 24 Jahren. Darunter befinden sich sowohl Flugschüler als auch junge Scheininhaber.

Bereits im Alter von 14 Jahren kann man -die flugmedizinische Tauglichkeit vorausgesetzt- mit der Segelflugausbildung beginnen. Das Ablegen der Lizenzprüfung kann mit 16 Jahren erfolgen (Ja, die meisten Mitglieder unserer Jugend dürfen ein Flugzeug fliegen bevor sie alleine mit dem Auto an den Flugplatz fahren dürfen). Am Anfang der Ausbildung fliegt man jedoch mit einem Fluglehrer zusammen im Doppelsitzer. Bei uns sind dies aktuell zwei „ASK-21“. In diesen Flugzeugen sind alle Steuerorgane doppelt ausgeführt, sodass der Fluglehrer jederzeit übernehmen kann. So lernt man den Flieger in der Luft kennen, lernt Start und Landung, bis schließlich der besondere Tag kommt: der erste Alleinflug (Dieses Erlebnis trägt ein Jeder wahrscheinlich noch bis ins hohe Alter mit sich)! Danach fliegt man bis zur Lizenzreife alleine unter Aufsicht eines Fluglehrers am Boden.

In den Sommerferien geht es üblicherweise mit dem ganzen Verein in ein Fliegerlager. Dies bietet die Möglichkeit auch eine andere (Flugplatz-)Umgebung kennenzulernen . Die Ziele sind facettenreich, beispielsweise im Norden (Klix) oder im Süden (Bodensee, Alpenraum). Eines haben alle Ausflugsziele gemeinsam: es wird viel geflogen und wir haben jede Menge Spaß.

Einmal im Jahr findet das sogenannte „Jugendvergleichsfliegen“ statt. Dazu treffen sich Jugendgruppen zunächst aus ganz Rheinland-Pfalz an einem Flugplatz. Im Jahr 2006 wurde das „Turnier“ bei uns in Montabaur ausgetragen. Es versuchen je drei Jungpiloten pro Team bestimmte vorgegebene Flugmanöver möglichst sauber zu fliegen. Für die Gewinner geht es dann auf Bundesebene weiter. In den letzten Jahren haben wir regelmäßig teilgenommen und konnten uns über verdiente Platzieurngen freuen.

Die Jugendgruppen der Luftsportvereine sind auch über die Fliegerei hinaus untereinander in Kontakt. Sie veranstalten zum Beispiel Volleyballturniere, bei denen der LSC Westerwald regelmäßig sehr erfolgreich war (im Jahr 2009 fand das Bundesvolleyballturnier in Montabaur statt, organisiert von der Jugendgruppe des LSC). So wird auch außerhalb der fliegerischen Aktivitäten Teamwork, Zusammenhalt und das Agieren in Gruppen gelehrt – „soft skills“ wie sie später einmal im Berufsleben erwartet werden. 

Im Winter wird im LSC weniger geflogen, dafür sind alle anderweitig fleißig. So unterstützen sie die Werkstattleiter bei der jährlichen Wartung und Überholung der Flugzeuge, der Fahrzeuge oder des Clubheims und der Flugzeughalle. Manch einer hat so seine Neigungen erkannt und sich später für ein technisches Studium, eine Ausbildung im KFZ-Bereich oder für die Karriere als Berufspilot entschieden.

Daneben machen wir natürlich auch weitere Ausflüge mit unserer Jugendgruppe, wie z.B. eine Besichtigung des Flughafens Köln-Bonn, einen Besuch des Bonner Weihnachtsmarktes oder auch einfach mal spontan eine Runde Kart fahren oder Lasertag spielen.

 

~ Die LSC-Jugend